Die Erste Mannschaft schlägt sich wacker in Großbottwar

TVM - Wir lieben Handball!

Die Erste Mannschaft schlägt sich wacker in Großbottwar

Am Samstag, den 26. Januar spielte die erste aufgrund einiger Ausfälle mit gerade einmal sechs Feldspielern und einem Torwart bei der HABO Bottwar. Somit war von Anfang an klar, dass hier jeder an seine Grenzen gehen musste, vor allem da es gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt ging.

Zunächst startete das Spiel ausgeglichen und vor allem torreich. Doch nach und nach zeigte sich, dass vor allem unsere Abwehr am heutigen Tag unsere Schwachstelle war und wir zu viele einfache Tore bekamen. So konnte unser Gegner zur Halbzeit mit 21:12 in Führung gehen. Nach der Halbzeit war unsere Devise, so lange wie möglich mitzuhalten und uns auf keinen Fall abschießen zu lassen, da wir befürchteten, dass unsere Kräfte schwinden würden. Doch letztendlich schafften wir es, das Spiel einigermaßen offen zu halten. Am Ende einer zweiten Hälfte, bei der fast jeder Angriff mit einem Tor endete, stand ein 43:30 Sieg für die HABO Bottwar zu Buche. Positiv hervorzuheben ist, dass jeder Feldspieler mindestens zwei Tore erzielte.

Nächsten Sonntag geht es um 18:45 daheim gegen die HSG Neckar 2.

 

Für den TVM spielten:

Marius Lutz im Tor, Florian Ade (2 Tore), Benjamin Wild (4), Nathanael Klein (13/ davon 3 Siebenmeter), Mehmet Kilic (2), Fabian Ludwig (6) und Niclas Müller (3).