Zweiter Heimsieg am 2. Spieltag der neuen Saison

TVM - Wir lieben Handball!

Zweiter Heimsieg am 2. Spieltag der neuen Saison

TVM – TSV Bönnigheim 31:16

Ausgangslage : Nach dem Startsieg vor einer Woche kam nun mit Bönnigheim der Gewinner der Qualifikationsgruppe 2 nach Markgröningen.
Also ein Gegner, den man auf alle Fälle sehr ernst nehmen musste und nicht unterschätzen durfte.
Startphase : Auszeit der Gäste aus Bönnigheim nach 6 Minuten.

Was die sechs Minuten davor in der Markgröninger Sporthalle zu sehen war, war mit das beste, was Mädchenhandball in dieser Altersklasse zu bieten hat.

Konsequente und offensiv ausgerichtete Abwehr, schnelle Konterangriffe und temporeiches und lauffreudiges Angriffsspiel.

Zwischenergebnis : 7:2 für den TVM und damit Turbostart.

Erste Halbzeit: Eine deutliche Ergebnisverbesserung gelang den Markgröninger Mädels erst in den letzten fünf Minuten bis zur Pause, und zwar von 14:8 auf 17:8.

Fazit nach 25 Minuten : Sehr guter Start, Spiel unter Kontrolle, konsequente Fortsetzung angesagt.

Zweite Halbzeit : Es wurde nun ein wenig härter, aber nicht unfair. Davon zeugen die 2- Minuten-Strafen, vor allem zwischen der 29. und 37. Minute, also eher zu Beginn der zweiten Halbzeit. Dreimal für Markgröningen, zweimal für Bönnigheim. Doch trotz zweimaliger Unterzahl mit nur 4 Feldspielerinnen gelang den Gästen keine nennenswerte Aufholjagd.

Schlussphase : Nach einem 7-Metertor der Gäste stand es 10 Minuten vor Schluss 23:14. Jetzt ging es noch einmal neun Minuten lang so richtig los:

Und jetzt zeigte sich auch die größere Ausgeglichenheit in der Markgröninger Mannschaft. Zwischen dem 24:14 und dem 30:14 schossen sechs verschiedene Spielerinnen des TVM sieben Tore, und zwar ohne eins zu kassieren. Natürlich war das Spiel schon deutlich vorher entschieden, aber so ein Spielbericht dokumentiert einfach auch nur das was passiert ist.

So ist das nun einmal, am Ende 31:16.

Ausblick : Kaum hat die Saison begonnen, kündigen sich auch schon die ersten Vorentscheidungen an : Die beiden nächsten Gegner Weissach und Ludwigsburg sind laut Tabelle im Moment die besten in dieser Liga. Und die beiden Rückspiele gegen diese beiden folgen sofort danach. Am 10. November sind wir gescheiter, wir werden darüber berichten.

Team Gelb-Blau am Sonntag :

Leni I. (4), Hannah, Finja, Jane, Leni H.(10/2), Kathy(1), Maya(1), Amadea(4),

Clara(8), Eliza im Tor(2 gehaltene Siebenmeter), Junia(3/1).