Grandioser Sieg im Spitzenspiel der Frauen

TVM - Wir lieben Handball!

Grandioser Sieg im Spitzenspiel der Frauen

Am Samstag war es endlich so weit. Es stand das seit Wochen heiß erwartete Spitzenspiel gegen die  Spitzenreiter der SG Weissach im Tal an. Die Ausgangssituation für uns war klar: Bei einer Niederlage ist das Meisterschaftsrennen gegen unseren direkten Gegner verloren.  So erwarteten wir ein hart umkämpftes, enges Spiel, nach einem Unentschieden im Hinspiel.

Doch der Beginn gehörte nur uns. Nach neun Minuten zwangen wir die Weissacher beim Stand von 6:0 zur ersten Auszeit. Diese fruchtete jedoch nur ganz kurz und erst in der 10. Minute gelang es den Weissachern ein Gegentor zu erzielen.

Dies beeindruckte uns jedoch nicht und wir zogen bis zur Halbzeit auf ein 15:7 davon. Nach einem kleinen Einbruch zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Weissacher auf fünf Tore heran. Doch dank unserer im Schnitt sechs Jahre älteren Mannschaft ;) hielten wir dem Druck der Gegner stand und konnten wieder auf sieben Tore davon ziehen. Und so stand am Ende ein in dieser Höhe ein überraschendes, jedoch verdientes 23:16 auf der Anzeigetafel.  Damit haben nun wir den Platz an der Sonne übernommen und schickten die jungen Hüpfer als Tabellenzweiten zurück ins Tal. Gerade deswegen werden wir alles geben, um diesen Platz bei den letzten zwei Spielen zu verteidigen, um auch am Ende ganz oben zu stehen. 

Für den TVM im Einsatz: Maike Greif (1/1),Lena Heßler(3),  Carina Reber(4), Sarah Kaiser(3), Sandra Pflüger (3),Lena Bässler (4) ,Anika Kind, Anna Festag, Michelle Weir-Addabbo (5/1) ,Jennifer Renz.
Im Tor standen: Carolin Mayer und Tanja Deeß.
Und mit tatkräftiger Unterstützung von der Bank: Ulrike Pieske und Melanie Brock.