Nachtrag Talentiade

TVM - Wir lieben Handball!

Nachtrag Talentiade

Die VR-Bank Ludwigsburg suchte bei der Talentiade-Sichtung beim Spieltag der weiblichen Jugend E am letzten Sonntag in der Markgröninger Sporthalle sportlich begabte Kinder -  zusammen mit einer Vertreterin aus dem Handballbezirk Enz-Murr und der Handballabteilung des TV Markgröningen. Bei der 1. Runde dieser Veranstaltung durften die Mädchen des Jahrgangs 2011 und jünger zeigen, was in ihnen steckt.

Der TV Markgröningen und die VR-Bank Ludwigsburg organisierten zusammen dieses Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2001 zusammen mit den Sportfachverbänden aufgestellt. Seit 2010 finden diese VR-Talentiade-Veranstaltungen in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden Württemberg statt. In jeder E-Jugend-Staffel der acht Bezirke des Handballverbandes Württemberg ist  immer ein Spieltag gleichzeitig auch eine VR-Talentiade-Veranstaltung.

Alle Teilnehmer des Talenttages in Markgröningen erhielten bei der Siegerehrung Geschenke und Urkunden der VR-Bank Ludwigsburg überreicht. Leider hat sich kein Mädchen aus Markgröningen  für die 2. Runde der Talentiade qualifizieren können. Alle vier „Auserwählten“ waren vom SV Kornwestheim.

Beim Spieltag aber waren die Markgröninger erfolgreich: In der Koordination siegten sie gegen den SV Kornwestheim 2 mit 34 : 29 Punkten.  Das Handballspiel wurde mit 9 : 2 Toren gewonnen und auch im Parteiballspiel Funino waren die Mädchen des TV Markgröningen mit 19 : 9 erfolgreich.

In der Mannschaft spielten Lina Fendrich, Alyssia Neutelings, Zeynep Sagiroglu, Nathalie Grinenval, Maila Späth, Amelie Späth, Jana van der Haar, Trixi Möller und Madita Hörer.