Grundschulaktionstag

TVM - Wir lieben Handball!

Grundschulaktionstag

Am Freitag, den 18. November 2022 fand der Grundschulaktionstag des Deutschen Handball-Bundes statt. Deutschlandweit nahmen rund 200.000 Kinder an über 2.200 Grundschulen daran teil. In Baden-Württemberg fand der Grundschultag schon zum zwölften Mal statt und 30.000 Kinder an 550 Schulen beteiligten sich unter der Schirmherrschaft der Kultusministerin Theresa Schopper an diesem Aktionstag.

In Markgröningen nahmen die zweiten Klassen der Ludwig-Heyd-Schule mit 56 Kindern an diesem Tag teil und wurden dabei von der Handballabteilung des TV Markgröningen betreut. Zu Beginn der Sportstunde gab es ein Aufwärmspiel, bei dem die Kinder mit großer Begeisterung mitmachten. Anschließend mussten die Zweitklässler fünf Übungen absolvieren, bei denen die koordinativen, technischen und athletischen Fähigkeiten geprüft wurden. In den Bereichen Fangen, Koordination, Schnelligkeit, Zielwerfen und Prellen wurden nach der erzielten Leistung Punkte vergeben und je nach der erreichten Gesamt-Punktzahl gab es dann den „Hannibal-Pass“ in Gold, Silber oder Bronze.

Taylor Blendien aus der Klasse 2 c erreichte 14 von 15 möglichen Punkten und war damit der beste Grundschüler der Ludwig-Heyd-Schule. Alessio Alaimo aus der 2 a und David Hassas aus der 2 c folgten mit je 13 Punkten und erhielten ebenfalls „Gold“. Als Anerkennung für diese Leistungen konnten alle drei ein kleines Geschenk der Handballabteilung in Empfang nehmen. Alle Kinder erhielten eine Teilnehmerurkunde sowie ein kleines Heftchen, in dem die wichtigsten Regeln eines Handballspiels kindgerecht erklärt werden.

Die Ludwig-Heyd-Schule hatte großes Glück und erhielt anschließend als eine von 24 Schulen in ganz Baden-Württemberg Besuch von einem Bundesliga-Spieler des TVB Stuttgart. Der 28-jährige Patrick Zieker (siehe Bild) stammt aus dem Bottwartal und spielte bereits als 17-jähriger im Zweitliga-Team der SG BBM Bietigheim. Der mehrfache Jugend- und Junioren-Nationalspieler wechselte dann in die 1. Bundesliga zum TBV Lemgo in Nordrhein-Westfalen. Seit 2019 ist er wieder im „Ländle“ und ist für den TVB Stuttgart am Ball. Als Linksaußen gehört er zu der Anfangsformation - der ersten Sieben - und bis zum Beginn der jetzigen Bundesligasaison kam er auf 322 Einsätze in der 1. Bundesliga und erzielte dabei 1007 Tore. Auch vom Siebenmeterpunkt ist er sehr erfolgreich und verwandelte 152 von 202 Strafwürfen (= 75 %). In der vergangenen Saison 2021/2022 kam er beim TVB Stuttgart in 33 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei 123 Tore. In der Nationalmannschaft der Aktiven brachte er es bisher auf 23 Einsätze in der deutschen A-Formation. In der Ludwig-Heyd-Sporthalle beantwortete er an diesem Tag beim Besuch des Grundschulaktionstags geduldig die Fragen der fast vollständig versammelten Schüler der gesamten Schule. Bei der anschließenden Autogrammstunde herrschte großer Andrang - und er erfüllte bis zum Ende des Schultags an diesem Freitag fast alle Wünsche.

Alles in allem ein rundum gelungener Aktionstag sowohl für die Schule als auch für die Handballabteilung des TV Markgröningen, die mit zwölf engagierten Mitgliedern im Einsatz war und damit zum Gelingen der Veranstaltung beitrug.