Dritter Spieltag der weiblichen Jugend E

TVM - Wir lieben Handball!

Dritter Spieltag der weiblichen Jugend E

Am 11. November hatte die weibliche E-Jugend ihren Spieltag in Korntal.

Der Gegner des ersten Spiels war Kornwestheim. Unsere Spielerinnen waren trotz Schlafmangel hochmotiviert sowie dem Gegner körperlich überlegen. Mit einem guten Start und einem schnellen ersten Tor gelang es uns früh in Führung zu gehen. Die Gegner hatten keine Chance gegen unsere gute Abwehr und wir nutzten die Torchancen, wodurch wir das Spiel 10:0 gewannen. 


Der Gegner unseres nächsten Spiels war Asperg, welcher uns körperlich und handballerisch überlegen waren. Mit großem Respekt begannen wir unsere Spiel.  Uns gelang es nicht uns frei zu laufen und den Ball ins Tor zu bringen. Unser Gegner bestrafte jeden Fehlpass mit einem Gegentor. Dadurch mussten wir trotz gutem Kampfgeist den Sieg unseren Gegnern überlassen und Asperg gewann 9:3.
Der Gegner unseres ersten von Funino Spiels war Ditzingen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Leider gelang es uns jedoch nicht das Tor zu treffen. Viele freie Würfe des Gegners auf das Tor konnte nicht vermieden werden, welches letztendlich zu einem Endstand von 8:5 für unseren Gegner führte.
Bei unserem letzten Funino Spiel wollten wir Asperg zeigen, dass wir mithalten können. Es war ein hart umkämpftes Spiel, welches jedoch durch Schwächen in unserer Abwehr nur zu einem 7:7 reichte.

Das Fazit dieses Spieltags ist, dass die Übungen im Training so langsam auch im Spieltag ihre Wirkung zeigen und die Mädels Teile davon gut umsetzen können. Wir wissen jedoch dass weiterhin Potenzial nach oben ist und wir dieses entsprechend trainieren und nutzen möchten.