Wir über uns

TVM - Wir lieben Handball!

Der Turnverein Markgröningen 1896 e. V. ist der größte Verein in der Stadt Markgröningen. Der Verein ist 123 Jahre alt und wurde am 5. März 1896 gegründet. Der Turnverein besteht aus insgesamt 21 Abteilungen bzw. Gruppen: Badminton, Basketball, Boccia, Freizeitsport, Handball, Herzsport, Judo/Aikido, Kindersport, Lauftreff, Leichtathletik, Leistungs- schwimmen, Kunst- und Synchronschwimmen, Tanzsport, Tennis,  Tischtennis, Triathlon, Turnen (Gymnastik, Mutter-und-Kind-Turnen, Ge- räteturnen) und Volleyball.

Die Handballabteilung feierte im Jahr 2017 ihr 50-jähriges Bestehen. Gegründet wurde die Abteilung im Jahr 1967 von ehemaligen Leichtathleten. Mit mehr als 220 Mitgliedern ist die Handballabteilung eine der größten Abteilungen im Turnverein. Wir nehmen zur Zeit mit zwei Männermannschaften und einer Frauenmannschaft am Spielbetrieb des Handballbezirks Enz-Murr teil. In den männlichen und weiblichen Jugendklassen können wir momentan nicht alle Altersstufen von der E- bis zur A-Jugend besetzen. Die Jüngsten der Handballabteilung sind im Mini-Handball aktiv.

Um den umfangreichen Spielbetrieb (vor allem während der Hallensaison von September bis April) reibungslos organisieren zu können, sind wir auf die Mithilfe von Eltern angewiesen - sei es als Fahrer zu Auswärtsspielen bei den Jugendmannschaften oder beim Kuchen- und Getränkeverkauf oder als Betreuer oder Kampfrichter bei den Heim-Spieltagen der E- und D-Jugend in der Markgröninger Sporthalle oder beim alljährlich stattfindenden Mini-Spieltag im November.

Im Handballbezirk Enz-Murr sind 42 Vereine bzw. mehrere Spielge- meinschaften aus dem Enzkreis, dem Kreis Ludwigsburg und dem Rems-Murr-Kreis organisiert. Der Bezirk reicht von Weissach und Wiernsheim und Illingen im Westen bis nach Sulzbach, Oppenweiler und Murrhardt im Westen. In Richtung Heilbronn sind die Mannschaften aus dem Bottwartal und Oberstenfeld mit dabei und im Norden gehören Kornwestheim sowie Ditzingen und Korntal vor den Toren Stuttgarts auch noch zum Handballbezirk Enz-Murr.

Um in einer der Mannschaften der Handballabteilung des TV Mark- gröningen mitspielen zu können, müssen alle Spieler einen gültigen Spielerpass (Spielberechtigung) haben. Für die Ausstellung benötigen wir einen Aufnahmeantrag (in der Turnverein Markgröningen 1896 e. V.), ein vollständig ausgefüllte Datenblatt sowie ein aktuelles Passbild.

Die Spieler erhalten dann von uns einen Antrag auf Spielberechtigung, der vom Spieler (bei Jugendlichen auch noch von einem Erziehungs- berechtigten) unterschrieben werden muss und an uns zurückzugeben ist. Erst nach der Ausstellung des Spielerpasses durch den Hand- ballverband Württemberg e. V. ist der Spieler für den TV Markgröningen spielberechtigt und kann dann in einer der Mannschaften des TV Mark- gröningen eingesetzt werden.

Bitte geben sie in ihrem eigenen Interesse (bzw. ihres Kindes) alle notwendigen Unterlagen zeitnah und vollständig an uns zurück.

Mehr als 20 engagierte Trainerinnen und Trainer, Schiedsrichter und unentbehrliche Organisatoren im Hintergrund sorgen für den reibungslosen Ablauf der Übungsstunden und Spiele. Dazu kommen immer wieder Sonderveranstaltungen wie der Minispieltag, Weihnachts- und Saisonabschlussfeiern sowie Ausflüge und Turnierteilnahmen.

Manfred Gayer war so nett und hat ein paar Informationen zur Handballabteilung zusammengetragen.

Bisherige Seiten:

Die Entstehung der Handball-Abteilung

40 Jahre Handball-Abteilung

Falls jemand weitere Informationen hat, diese bitte an info@rankoon.de senden.