Handball Markgröningen

Zu den aktuellen Berichten

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Handballabteilung des TV Markgröningen

Wir wollen Euch hier über unsere Abteilung, die Mannschaften und die aktuellen Spielergebnisse informieren.

Wenn ihr euch für Handball interessiert, findet ihr bei den Trainingszeiten weitere Informationen. Neue Spieler(-innen) sind immer gerne willkommen.

Ihr möchtet auch daheim weitertrainieren? Dann findet ihr hier Anregungen für das Training zu Hause.

Wir suchen derzeit Verstärkung für unser Trainerteam: Weitere Infos gibt es hier

Aktuelle Spiele:

F-BK 07.04.24 16:40 TV Markgrön. : Bottwar SG 3 29 : 13
M-KLA 07.04.24 18:45 TV Markgrön. : TV Aldingen 24 : 30
wJC-QB-2 13.04.24 11:45 TV Markgrön. : BBM Bietigheim 3 :
wJC-QB-2 13.04.24 13:20 TSF Ditzingen : TV Markgrön. :
wJC-QB-2 13.04.24 14:10 TV Markgrön. : TSV Bönnigheim :
M-KLA 13.04.24 16:00 TSV Bönnigheim 3 : TV Markgrön. :
mJC-QB-4 14.04.24 11:00 TSV Asperg : TV Markgrön. :
wJB-QB-1 14.04.24 13:00 TV Markgrön. : HSG Marb/Riel :
mJC-QB-4 14.04.24 13:20 TV Markgrön. : HB Ludwigsburg 2 :
mJC-QB-4 14.04.24 14:55 TV Markgrön. : TV Aldingen :
wJB-QB-1 14.04.24 15:00 TSV Asperg : TV Markgrön. :

Aktuelle Berichte

Damen: Harter Kampf
vom 24.03.2024

Am Samstag traten wir, die Frauen des TVM, gegen die zweite Mannschaft des SG Strohgäu an. Unser Ziel war es, an die guten Leistungen der vorherigen Spiele anzuknüpfen und vor allem Spaß am Spiel zu haben. Mit großer Motivation starteten wir ins Spiel und konnten innerhalb von 4 Minuten eine 0:2 Führung herausspielen. Obwohl es den Strohgäuer Frauen gelang, in der sechsten Minute auszugleichen (2:2), reagierten wir sofort und führten in der 14. Minute mit vier Toren (4:8). Bis zur Halbzeit gelang es den Gegnerinnen, wieder aufzuschließen, und so gingen wir mit einer knappen Führung von 10:11 in die Pause.

Mit der ersten Pausenführung im Rücken starteten wir in die hart umkämpfte zweite Hälfte, in der es ein ständiges Hin und Her gab. Den Strohgäuerinnen gelang es in der 52. Minute, erstmals die Führung zu übernehmen (15:14). Trotz dieses Rückschlags konnten wir vier Minuten später das 15:16 erzielen. Doch das Glück war nicht auf unserer Seite, und die Strohgäuerinnen erzielten in der 59. Minute das entscheidende 17:16. Trotz der Niederlage sind wir stolz auf unsere Leistung, auf die wir weiter aufbauen können. Ein herzliches Dankeschön geht an Lena, die unsere erkrankte Trainerin herausragend ersetzt hat. Mit neuer Motivation spielen wir am 7. April um 16:40 Uhr daheim gegen die SG Bottwar 3 und freuen uns auf eure Unterstützung.

weiterlesen ...

Weibl. E-Jugend: Letzter Spieltag in der Hallenrunde 2023/2024
vom 14.03.2024

Vergangenen Samstag stand für die weibliche E-Jugend des TV Markgröningen der letzte Spieltag, ein Heimspieltag an.

Zuerst waren die drei Koordinationsübungen Ballschlagen, Stützkraft und Ballwurf zu absolvieren.

weiterlesen ...

1. Herren: Knappes Lokalderby
vom 26.02.2024

Am Samstag hieß der Gegner TSV Asperg 3. Und wie es sich für ein Derby gehört, war das Spiel spannend.

Zunächst kamen die Männer gut ins Spiel, konnten ihren Vorsprung auf ganze 6 Tore in der 13. Minute ausbauen. Es folgte die Auszeit der Asperger. Doch auch danach taten sie sich schwer, den Anschluss an die Männer zu halten. Mit einem 11:7 und somit einem 4 Tore Vorsprung für unsere Männer war der geringste Abstand in der ersten Halbzeit, welche mit einem 15:9 für Markgröningen endete. Nach dieser doch recht einseitigen ersten Halbzeit kamen die Gäste zunächst besser aus der Halbzeitpause, nach einem drei Tore Lauf der Gäste stand es in der 36. Minute 17:13. So richtig spannend wurde das Spiel jedoch erst in den letzten 10 Minuten. Das 25:21 in der 50. Minute war die letzte deutliche Führung für unsere Männer. In der 59. Minute gelang den Gästen schließlich sogar der Ausgleich. Chris gelang es schließlich in letzter Sekunde den Siegestreffer im Tor der Gegner zu versenken.

weiterlesen ...

Damen: Markgröninger Frauen liefern sich Krimi gegen TV Mundelsheim
vom 26.02.2024

Beim Heimspiel am Samstagabend 19:45 Uhr mussten sich die Markgröninger Frauen mit 24:25 geschlagen geben. Der Spielbeginn zeigte ein relativ ausgeglichenes Duell, sodass der TV Mundelsheim nach 11 Minuten mit einem Vorsprung von 4 Toren (3:7) führte. Besonders beeindruckend war, dass sich der TV Markgröningen anschließend eine bemerkenswerte Serie von 6 ununterbrochenen Toren gegen den TV Mundelsheim erarbeitete. Das reichte jedoch nicht und die Markgröninger Frauen gingen mit einem Rückstand von 12:15 in die Pause. Tor des Monats geht definitiv an Sarah Kaiser, die beim 3:3 einen spektakulären Treffer über die Lattenkannte, bis fast an die Hallendecke und schließlich noch hinter der Torhüterin ins Tor hatte. Selbst hatte sie das Tor nicht mal gesehen :D.

Nachdem sich in der ersten Halbzeit ein relativ ausgeglichenes Duell zwischen den beiden Mannschaften abzeichnete, blieb das Match auch noch bis in die Schlussminuten hinein spannend. Der TV Markgröningen musste mit einigen Zeitstrafen kämpfen, schaffte es aber trotzdem den Rückstand von 14:18 kurz nach der Pause wieder aufzuholen. Nach 52 Minuten stand ein Ausgleich von 21:21 auf der Anzeigetafel. Der TV Mundelsheim schaffte es wieder, etwas davon zu ziehen und so stand es nach 56 Minuten 22:25. Die Schlussminuten nutzte die Heimmannschaft. Der Anschlusstreffer schaffte der TVM in der 59 Minute. Trotz der guten Abwehrleistung danach, schafften die Markgröningerinnen keinen Treffer mehr in der regulären Spielzeit. Den direkten Freiwurf setzte Sarah Kaiser leider an die Latte. Der Sieg ging nach einem fairen Spiel somit an den TV Mundelsheim.

weiterlesen ...

Damen: Leider wieder kein Sieg
vom 05.02.2024

Am vergangenen Sonntag ging es für uns Frauen zum Tabellennachbarn der HB Ludwigsburg 2 nach Pflugfelden. Die Gegner hatten zu Spielbeginn nur einen Sieg, leider gegen uns. Die Devise war daher, die Punkte zurückzuholen und endlich den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Wir starteten voller Fahrt in die erste Halbzeit, konnten das erste Tor des Spieles herausspielen und sogar zweimal in den ersten zehn Minuten mit einer 2-Tore-Führung glänzen. In der 16. Minute gelang der HBL der Ausgleich und 3 Minuten später die erste 2-Tore-Führung auf Seiten der Gegner. Doch wir kämpften uns auf ein 10:10 in der 23. Minute heran, konnten eine Minute später sogar nochmal eine Führung herausspielen. Doch bei dieser Führung sollte es bleiben, den Ludwigsburgern gelang ein 6-Torelauf, welcher dafür sorgte, dass wir mit 17:11 in die Halbzeitpause gingen.

weiterlesen ...

Weibl. E-Jugend: Spieltag in Kornwestheim
vom 29.01.2024

Der erste Spieltag der weiblichen E Jugend in 2024 ging am 27.01.2024 nach Kornwestheim.

Die Besonderheit des Spieltags war die VR-Talentiade, einem Programm zur Talentsichtung und Förderung.

weiterlesen ...

Minis: Erster Spieltag
vom 29.01.2024

Am Samstag, den 20.1. hatten wir mit unseren Minis den ersten Spieltag in Hemmingen. Nach einem kurzen gemeinsamen Aufwärmen ging es für unsere Minis um halb 11 mit einer ersten Runde Mattenball los. Direkt im Anschluss durften die Kids unterschiedliche Gegenstände von Bänken abschießen.

Zwischen den Spielen konnten die Kids in unterschiedlichen Stationen ihre Wurf- und Zielfähigkeiten zum Besten geben. Als krönenden Abschluss des Spieltages gab es für jedes Kind noch eine Medaille. Man hat gemerkt, dass alle Kids bei dem Spieltag einen riesen Spaß hatten. Als letztes noch ein großes Dankeschön an die Eltern für das Unterstützen und Anfeuern der Kids bei den Spielen.

weiterlesen ...

Zu den aktuellen Spielen